Gut umsorgt in der stationären Pflege

b_03_01_01 Allgemeine Pflegeleistung +

Das Bett ist frisch bezogen. Aus dem Bad duftet es nach Rosenöl. Jetzt werden noch die Füße eingecremt und der Blutdruck gemessen. Dabei streichelt die warme Hand der Schwester liebevoll über die Schulter.

Unsere Bewohner können sich auf kompetente Pflege und Betreuung rund um die Uhr verlassen. Alle notwendigen Leistungen der Grundpflege, der medizinischen Pflege und der sozialen Betreuung sind inklusive. Ganz im Unterschied zu den ambulanten Diensten. Hier werden alle Leistungen einzeln abgerechnet und soziale Betreuung gar nicht erst angeboten. Bei der Grundpflege, der medizinischen Pflege und der sozialen Betreuung richten wir uns nach den individuellen Bedürfnissen eines jeden Bewohners. 

Zur Grundpflege gehören u. a.:  

  • Körperpflege und Prophylaxe
  • Hilfe im Alltag, z. B. beim Zubettgehen, beim An- und Auskleiden oder bei Toilettengängen 
  • regelmäßiges Prüfen von Vitalfunktionen und Gewicht 
  • Arbeit mit speziellen Hautpflege-Produkten
  • Einsatz von Spezialmatratzen zur Verhinderung von Druckstellen 
  • Einsatz von Hebehilfen und Badeliftern 

Dabei arbeiten wir nach dem Prinzip der »aktivierende Pflege«:

Das heißt, die Bewohner werden zum selbstständigen Handeln ermutigt, um körperliche und geistige Fähigkeiten zu erhalten bzw. zu verbessern und die Selbstständigkeit zu fördern. Dabei arbeiten wir eng mit den Haus- und Fachärzten und Therapeuten zusammen.  

Zur medizinischen Pflege gehören u. a.: 

  • Pflege nach Anordnungen des behandelnden Arztes 
  • Geben von Injektionen und Anlegen von Verbänden 
  • Überwachung von Kathetern und Sonden 
  • Geben von Medikamenten  

Zur sozialen Betreuung gehören u. a.:

  • Animation zu Alltagsaktivitäten 
  • Ermutigung zur Teilnahme an gemeinschaftlichen Aktivitäten

Selbstverständlich werden alle Pflegeleistungen fachgerecht dokumentiert.