Seelischer Beistand ist selbstverständlich

Die Ruhe beim Gebet und die Minuten innerer Einkehr haben gut getan. Genauso die beruhigenden Worte des Pastors. So findet man wieder zu sich selbst.  

Religion schenkt vielen Menschen Mut und Hoffnung. Deshalb hat auch in unserem Haus der Glaube seinen festen Platz. Zu kirchlichen Anlässen - wie Erntedank, Ostern oder Weihnachten - wird das ganze Haus festlich geschmückt und gemeinsam gefeiert. Wer möchte, kann an regelmäßigen Gottesdiensten im Haus teilnehmen. Um zu beten, zu singen und gemeinsam den Glauben zu erleben.

Wer in einer schwierigen Situation steckt, sich nach seelischem Zuspruch sehnt, einen Rat sucht oder einfach jemanden zum Reden braucht, findet bei uns immer ein offenes Ohr. Es gibt seelsorgerische Betreuung und der Besuchsdienst der evangelischen und der katholischen Kirchengemeinden hilft denjenigen, die sich allein fühlen.